GezielteBlicke
Man muß sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet
Paul Cezanne
© 2019 by Gezielte-Blicke.de

Schorschi

Schorschi - Der einzig wahre!

Ach ja, da ist er ja, der Schorschi aus dem Schorschiländle, ein Macher der jeden Tag des Lebens zu 100 Prozent geniesst, der selbst lebt und andere leben lässt. Ich bin ein vielseitig interessierter Mensch und oft reicht ein 24 Stunden Tag nicht aus um alle geplanten und ungeplanten Möglichkeiten in diesem unterzubringen. Will in diesem Fall heissen, ein Leben ist nicht genug, zwei am Stück wären besser. Haha. Und was gehört, besonders an meinen freien Tagen zu meiner festen Tagesplanung hinzu? Es ist die Fotografie. Gerne falle ich einfach nur so aus der eigenen Haustür heraus und fotografiere das Umfeld in dem ich lebe, denn wenn ich jeden Tag das gleich Motiv wähle, so sieht es in Fotoform doch nie gleich aus, es kann sich an manchen Tagen doch sehr ähneln, dennoch gibt es immer und immer wieder kleine oder, im Wandel der Jahreszeiten, auch große Veränderungen zu sehen. Und wenn ich dann meinen heimischen Bereich verlasse, dann ziehe ich hinaus und gehe auf Reisen. Hier fotografiere ich unter anderem: Parkanlagen, Orte und Sehenswürdigkeiten. …es gibt keine schlechten Fotos, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker. Denn das Foto entsteht in einem Augenblick, einem Augenblick, der nicht wichtig ist. Lerne den Augenblick und zeichne mit Licht und Schatten. – Curt Wolf – www.schorschi.dk
GezielteBlicke
Man muß sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet
Paul Cezanne
© 2019 by Gezielte-Blicke.de

Schorschi

Schorschi - Der einzig wahre!

Ach ja, da ist er ja, der Schorschi aus dem Schorschiländle, ein Macher der jeden Tag des Lebens zu 100 Prozent geniesst, der selbst lebt und andere leben lässt. Ich bin ein vielseitig interessierter Mensch und oft reicht ein 24 Stunden Tag nicht aus um alle geplanten und ungeplanten Möglichkeiten in diesem unterzubringen. Will in diesem Fall heissen, ein Leben ist nicht genug, zwei am Stück wären besser. Haha. Und was gehört, besonders an meinen freien Tagen zu meiner festen Tagesplanung hinzu? Es ist die Fotografie. Gerne falle ich einfach nur so aus der eigenen Haustür heraus und fotografiere das Umfeld in dem ich lebe, denn wenn ich jeden Tag das gleich Motiv wähle, so sieht es in Fotoform doch nie gleich aus, es kann sich an manchen Tagen doch sehr ähneln, dennoch gibt es immer und immer wieder kleine oder, im Wandel der Jahreszeiten, auch große Veränderungen zu sehen. Und wenn ich dann meinen heimischen Bereich verlasse, dann ziehe ich hinaus und gehe auf Reisen. Hier fotografiere ich unter anderem: Parkanlagen, Orte und Sehenswürdigkeiten. …es gibt keine schlechten Fotos, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker. Denn das Foto entsteht in einem Augenblick, einem Augenblick, der nicht wichtig ist. Lerne den Augenblick und zeichne mit Licht und Schatten. – Curt Wolf – www.schorschi.dk